BEST OF NIPPON CONNECTION

Ausgewählte Filme der letzten Jahre online abrufen

A Free Man

Regie: Andreas Hartmann
Deutschland, Japan 2017, 75:00 Minuten

Ein Leben gegen die Konvention: Der 22-jährige Kei widersetzt sich den Zwängen der japanischen Leistungsgesellschaft. Er hat sein Studium abgebrochen und gegen den Willen des Vaters auch das Militär verlassen. Nun lebt er als verträumter „Jiyujin“, als freier Mann, auf den Straßen und unter den Brücken der Millionenstadt Kyoto. Doch als ihm das beim Militär verdiente Geld ausgeht, muss er sich der Realität stellen. Auf einfühlsame Weise beobachtet Andreas Hartmann den Kampf eines Individuums gegen das Diktat der Mehrheit. Die virtuose Kameraführung und die musikalische Untermalung machen dabei Keis Welt einzigartig erlebbar. A FREE MAN wurde mit dem „Busan Cinephile Award“ auf dem 22. Busan International Film Festival ausgezeichnet.

Über den Regisseur

Andreas Hartmann, 1983 geboren, studierte an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und arbeitet als Kameramann und Regisseur. Seinen ersten abendfüllenden Dokumentarfilm DAYS OF RAIN (2010) hat er in Vietnam gedreht. Seine Arbeiten wurden auf internationalen Filmfestivals, u.a. in Toronto, Warschau, São Paulo und Berlin gezeigt. 2014 war er Artist-in-Residence des Goethe-Instituts in der Villa Kamogawa in Kyoto. 2017 wurde er für den „Grimme-Preis“ nominiert und erhielt das „Gerd Ruge Stipendium“.

Filmografie
2010 Days of Rain
2015 My Buddha Is Punk

Dieser Film ist momentan nicht online verfügbarDiesen Film für 0,00 € ansehen

Details

Originaltitel
自由人 (Jiyujin)
Sektion
Nippon Docs
Bildformat
1.78:1
Altersfreigabe
ab 18 Jahren

Vorführungen

Dienstag, 29.05.2018 22:15 Uhr Naxoshalle Kino