BEST OF NIPPON CONNECTION

Ausgewählte Filme der letzten Jahre online abrufen

Flower and Sword

Regie: Tetsuo Shinohara
Japan 2017, 127:00 Minuten

Im Kyoto des 16. Jahrhunderts wird der buddhistische Mönch Senko zum Abt befördert. Dabei würde er seine Zeit lieber ganz dem Arrangieren von Blumen widmen. Und eigentlich scheint er durch seine schrullige Art auch gar nicht für den Posten geeignet. Es fällt ihm bereits schwer, sich den Namen von Rikyu zu merken, der als Teemeister die Launen seines blasierten Herren Hideyoshi nur mit Mühe erträgt. Doch als Hideyoshis Eitelkeit Menschenleben fordert, stellt sich Senko mit seinen Blumen gegen das Blutvergießen. Tetsuo SHINOHARAs zwischen Drama und Komödie schwankender Blumenkrieg ist eine Hommage an die ästhetische und spirituelle Kraft von Natur und Ritual und wurde 2017 bei den Japan Academy Awards für die beste Ausstattung ausgezeichnet.

Über den Regisseur

Tetsuo SHINOHARA, geboren 1962 in Tokio, arbeitete nach seinem Studium als Regieassistent u.a. von Yoshimitsu MORITA und Shusuke KANEKO. 1989 drehte er seinen ersten 8mm-Film RUNNING HIGH, der mit dem Special Prize beim Pia Film Festival ausgezeichnet wurde. Sein Spielfilmdebüt feierte er 1996 mit ONE MORE TIME, ONE MORE CHANCE.

Filmografie
1996 One More Time, One More Chance (Tsuki to kyabetsu)
2000 First Love (Hatsukoi)
2001 Stake Out (Harikomi / NC ’01)
2015 Terminal (Kishuten eki taminaru)
2018 Walking with My Grandma (Bachan rodo)

Dieser Film ist momentan nicht online verfügbarDiesen Film für 0,00 € ansehen

Details

Originaltitel
花戦さ (Hana ikusa)
Darsteller
Mansai Nomura, Ennosuke Ichikawa, Koichi Sato, Kiichi Nakai, Kuranosuke Sasaki
Sektion
Nippon Cinema
Bildformat
1.78:1
Altersfreigabe
ab 18 Jahren

Vorführungen

Sonntag, 03.06.2018 14:00 Uhr Mousonturm